Wie die Frucht einer Brombeere aus vielen einzelnen Elementen zusammengesetzt ist, so dürfen auch wir uns über die wunderbare Unterstützung und Inspiration von mehreren Gastdozenten freuen. Es sind stets erfahrene Lehrer und Begleiter in ihren Gebieten und erweitern so mit ihrem Wissen und ihrer Begeisterung das Repertoire unserer Veranstaltungen.

Florian Buchner
  • Geboren 1984
  • Yogalehrer seit 2002
  • 2009 Advanced Teatcher Training-Course
  • Seit 2009 Dipl.-Ing. Landschaftsarchitektur (FH)
  • Seit 2011 Organisation des Brombeerhauses in Bernhardswald
  • 2016 - 2018 Yogalehrerzusatzausbildung
  • Seit 2018 Zulassung zur Krankenkassenzertifizierung

Ziel meines heutigen Yogaunterrichtes ist es, für die Teilnehmer ein Feld aufzuspannen in dem sie sich selbst erleben können. Den eigenen Umgang mit Begrenzungen zu erfahren. Die Betrachtung der Stimmen im Kopf welche ständige Bewertungen und Kommentare abgeben und das Erleben der Kräfte die im Körper wirken zu schulen. Im Vordergrund steht dabei Bewusstsein für sich selbst und damit zugleich für die Elemente des Lebens zu schaffen.


Doris Schemm-John

Mensch, Frau, Mutter, Yogalehrerin BDY/EYU, Krankenschwester und Pflegeexpertin für Stoma Kontinenz Wunde, zertifizierte BeBo® - Kursleiterin (Beckenbodentraining)

„You can´t stop the waves, but you can learn to surf.“ (Jon Kabat-Zinn)

Ich kann die Wellen des Lebens nicht aufhalten, aber ich kann surfen lernen - Yoga ist sozusagen mein Surfbrett.

Zum Yoga kam ich vor vielen Jahren aus einer unbestimmten Faszination und Freude an der Bewegung.

Viel später erkannte ich durch die Mind-Body-Medizin das große Potential vom klassischen Yoga und absolvierte eine 4jährige Yogalehrausbildung an der Yogaschule Straubing.

Seitdem bin ich tief eingetaucht in die Philosophie des Yoga und habe die Kraft und die Möglichkeiten auch in meinem Leben erfahren.

„Wir sehen die Welt nicht so, wie sie ist. Wir sehen die Welt so wie wir sind.“ (Talmud)

Ich liebe die Arbeit mit Menschen, die Natur, die Berge, Mountainbiken und den gemeinsamen Reitunterricht mit meiner Tochter. Meine Begeisterung für Philosophie, die Liebe zur Körperbewegung und mein Wissen um die „tragende Rolle“ des Beckenbodens bereichern meine Art des Yogaunterrichts.


Beatrice Habereder
  • geboren 1975
  • 1997-2000 Ausbildung zur Krankenschwester
  • 2000-2006 Tätigkeit als Krankenschwester auf Intensivstation und OP
  • 2002-2004 Nebenberufliche Weiterbildung zur Heilpraktikerin
  • 2004 Erwerb der Heilpraktikerzulassung
  • seit 2000 kontinuierliche Aus- und Weiterbildung in alternativen Therapien
  • seit 2011 als Heilpraktikerin in eigener Praxis tätig mit den Schwerpunkten (Psycho)kinesiologie, Phytotherapie und Homöopathie sowie Energiearbeit
  • seit 2015 Seminartätigkeit im Bereich Meditation, Selbsterfahrung, Chakrenarbeit und Ausbildung in psychologischer Kinesiologie

Bei meiner Tätigkeit ist es mir ein Anliegen den Menschen in seiner Gesamtheit zu begleiten unter Berücksichtigung seiner Konstitution, seiner Biographie und seiner aktuellen Lebenssituation. So lassen sich die Zusammenhänge und emotionalen Muster, die hinter den Syptomen stehen, erkennen und ursachenorientiert behandeln. Es ist mir wichtig, dass meine Klienten in der Praxis die Faktoren verstehen, die zu Ihrem Unwohlsein geführt haben. Gemeinsam mit ihnen erstelle ich ein umsetzbares Behandlungskonzept, das dazu dient die SELBSTheilungskräfte des Körpers auf allen Ebenen ( körperlich, geistig und emotional) zu aktivieren. Als Seminarleiterin ist es mein Wunsch meine eigenen Erfahrungen zu teilen und möglichst viele "Werkzeuge" anzubieten, um aktiv etwas für die Genesung bzw. Gesunderhaltung tun zu können. Sowohl bei meiner Arbeit in der Naturheilpraxis als auch als Kursleiterin möchte ich den Menschen mit offenen Augen, Ohren und offenem Herzen begegnen.



Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.