Kräuterwanderung in Bernhardswald

Veranstaltungsnummer: 00018

Gegen jedes Zipperlein ist ein Kraut gewachsen! Eine kurzweilige Kräuterrunde in der Umgebung des bayerischen Vorwaldes wird uns die Wild- und Küchenkräuter näher bringen. Das Frühjahr ist die Zeit der ersten kräftigen Sprossen und entschlackender, herber Knospen. Frische, milde Blättchen und heilkräftige Kräuter machen sich für das kommende Jahr bereit!

Wer Interesse an einem Wildkräuterkochkurs hat, bitte Bescheid geben. Dieser würde Anfang Juni stattfinden.

Löwenzahn (Taraxacum officinale) ein Klassiker und Multitalent unter den WildkräuternWasserminze (Mentha aquatica) findet man häufig an Bachufern und feuchten SenkenEin Bisschen botanisches Wissen ist wichtig um die Wildpflanzen einordnen zu könnenGroßer Wiesenknopf (Sanguisorba officinalis) wird häufig mit Pimpernelle verwechseltManche Orte eignen sich besonders für eine kleine Pause auf der KräuterwanderungDie Samen der Wilden Möhre (Daucus carota) schmecken würzig und warm, ähnlich wie KümmelUnsere Wege führen über Feld und Flur - Festes Schuhwerk (oder Barfus) ist unerlässlichZum richtigen Zeitpunkt geerntet duften Hofpendolden traumhaft und wirken beruhigend und schlaffördernd nicht nur in flüssiger Form

Kursdaten:

Wann:

Sa. 9. Mai. 2020
13:30 - ca.16:00 Uhr

Wo:

Brombeerhaus

Kursgebühr:

15,-€

Kursleitung:

Florian Buchner


Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok